top of page

Shimmering – Texte und Übersetzungen

MORGENGESANG

Simon Wawer

Du höchstes Licht, ewiger Schein,

du Gott und treuer Herre mein,

von dir der Gnaden Glanz ausgeht

und leuchtet schön gleich früh und spät.

Das ist der Herre Jesus Christ,

der ja die göttlich Wahrheit ist.

Der mit seiner Lehr hell scheint und leucht,

bis er die Herzen zu ihm zeucht.

Er ist der ganzen Welte Licht,

dabei ein jeder klarlich sieht,

den hellen, schönen, lichten Tag,

an dem er selig werden mag.

 

 

THUS SINGS MY DEAREST JEWEL
Thomas Weelkes

 

Thus sings my dearest jewel:

In love, delay is cruel.

Or come and kiss me quickly,

or say thou dost not love me!

Fa la la.

Now sings my lovely treasure:

In love, a kiss is a harmless pleasure!

Fa la la.

 

O singt mein liebstes Juwel:

In der Liebe ist der Aufschub grausam.

Oder komm und küsse mich schnell,

oder sag, du liebst mich nicht!

Fa la la.

Nun singt mein lieblicher Schatz:

In der Liebe ist ein Kuss ein harmloses Vergnügen!
Fa la la.

AUS: PETITES VOIX

Francis Poulenc

 

LA PETITE FILLE SAGE

La petite fille sage est rentrée de l'école avec son panier.
Elle a mis sur la table les assiettes et les verres lourds.
Et puis elle s'est lavée à la pompe de la cour
sans mouiller son tablier.
Et si le petit frère dort dans son petit lit cage

elle va s'asseoir sur la pierre usée

pour voir l´étoile du soir.

Ah.

Das kleine schlaue Mädchen kam mit ihrem Korb von der Schule nach Hause.

Sie hat die schweren Teller und Gläser auf den Tisch gestellt.

Dann wusch sie sich an der Pumpe im Hof,

ohne ihre Schürze nass zu machen.

Und wenn der kleine Bruder in seinem Gitterbettchen schläft,

setzt sie sich auf den abgenutzten Stein

und sieht sich den Abendstern an.
Ah.

LE CHIEN PERDU

Qui es-tu, inconnu, chien perdu?

Tu rêves, tu sommeilles;

peutêtre voudrais-tu que je te gratte là, derrière les oreilles,

doux chien couché sur le trottoir

qui lève vers mon œil ton regard blanc et noir?

Qui es-tu, inconnu, chien perdu?

Wer bist du, unbekannter, verlorener Hund?

Du träumst, du schlummerst;

vielleicht möchtest du hinter den Ohren gekratzt werden,

du süßer Hund, der auf dem Bürgersteig liegt,

der in mein Auge blickt, deine schwarz-weißen Augen?

Wer bist du, unbekannter, verlorener Hund?

LE PETIT GARÇON MALADE

Le petit garçon malade

ne veut plus regarder les images.

Il ferme ses yeux las:

Il laisse ses mains chaudes traîner sur le drap.

Sa mère ouvre la fenêtre
et le rideau blanc se balance sur la rue
un soir de mai.

Il entend jouer les autres

qui sautent à cloche pied en criant sur le trottoir.

Alors il tourne la tête et pleure en silence

dans son petit bras plié.

Der kleine kranke Junge

möchte sich keiner Bilder mehr ansehen.

Er schließt seine müden Augen:

Er lässt seine heißen Hände auf die Bettdecke sinken.

Seine Mutter öffnet das Fenster
und der weiße Vorhang schwingt auf die Straße
an einem Abend im Mai.

Er hört die anderen spielen und hüpfen.

Sie hüpfen schreiend über den Bürgersteig.

Dann dreht er den Kopf und weint still
in seinen kleinen verschränkten Arm.

LE HÉRRISON

 

Quand papa trouve un hérisson iI l'apporte à la maison.

On lui donne du lait tiède

dans le fond d'une assiette.

Il ne veut pas se dérouler lorsqu'il entend parler -

mais si nous quittons la cuisine
il montre sa tête maligne.

Et si je me tais un istant

je l'entends boire doucement.

Als Papa einen Igel fand, brachte er ihn nach Hause.

Wir gaben ihm warme Milch

aus dem Boden eines Tellers.

Er will sich nicht entrollen, wenn er hört, dass gesprochen wird -

aber wenn wir die Küche verlassen, zeigt er sein kluges Köpfchen.

Und wenn ich eine Weile schweige,

höre ich ihn leise trinken.

AUS OP. 131: VI. GUTE NACHT
Josef Gabriel Rheinberger

Schon fängt es an zu dämmern,

der Mond als Hirt erwacht,

und singt den Wolkenlämmern

ein Lied zur guten Nacht;

Und wie er singt so leise,

da dringt vom Sternenkreise

der Schall ins Ohr mir sacht.

Schlafet in Ruh'! Schlafet in Ruh'!

Vorüber der Tag und sein Schall;

Die Liebe Gottes, sie deckt euch zu

allüberall.

 

Von Tür zu Türe wallet

der Traum, ein lieber Gast,

das Harfenspiel verhallet

im schimmernden Palast.

Im Nachen schläft der Ferge,

die Hirten auf dem Berge

halten ums Feuer Rast.

Schlafet in Ruh', schlafet in Ruh'!

Vorüber der Tag und sein Schall;

Die Liebes Gottes deckt euch zu

allüberall.

 

Gut' Nacht denn, all ihr Müden,

ihr Lieben nah und fern!

Nun ruh' auch ich in Frieden,

bis glänzt der Morgenstern.

Die Nachtigall alleine

singt noch im Mondenscheine

und lobet Gott den Herrn.

Schlafet in Ruh', schlafet in Ruh'!

Vorüber der Tag und sein Schall;

Die Liebe Gottes deckt euch zu

allüberall.

 

MONDNACHT
Johannes Grewelding

 

Es war, als hätt' der Himmel die Erde still geküsst,

dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder, die Ähren wogten sacht,

es rauschten leis die Wälder, so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,

flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

STARS

Eriks Ešenvalds

 

Alone in the night on a dark hill,
with pines around me spicy and still.
And a heaven full of stars over my head,
white and topaz and misty red;
Myriads with beating hearts of fire,
the eaons cannot vex or tire;
The dome of heaven like a great hill

and myriads with beating hearts of fire,

heaven full of stars.
I know that I am honored

to be witness of so much majesty.

Alleine in der Nacht auf einem dunklen Hügel,
mit Kiefern um mich herum, duftend und still.

Und ein Himmel voller Sterne über meinem Kopf,
weiß und topasfarben und neblig rot;

Unzählige mit schlagenden Herzen aus Feuer,
die Weltalter können nicht verwirren oder ermüden;

Die Kuppel des Himmels wie ein großer Hügel
und Unzählige mit klopfenden Herzen aus Feuer,
der Himmel voll von Sternen.

Ich weiß, dass ich mich geehrt fühle

Zeuge von so viel Majestät zu sein.

TUNDRA
Ola Gjeilo

Wide, worn and weathered,

Sacred expanse

Of green and white and granite grey;

Snowy patches strewn,

Anchored to the craggy earth,
Unmoving;

While clouds dance

Across the vast, eternal sky.

Weit, abgenutzt und verwittert,

Heilige Weite

Von Grün und Weiß und Granitgrau;

Schneeflecken verstreut,

Zerankert in der zerklüfteten Erde,

Unbeweglich;

Während Wolken tanzen

über den weiten, ewigen Himmel.

 

SURE ON THIS SHINING NIGHT
Morten Lauridsen

 

Sure on this shining night
Of starmade shadows round,
Kindness must watch for me
This side the ground

On this shining night.


The late year lies down the north.
All is healed, all is health.
High summer holds the earth.
Hearts all whole.


Sure on this shining night.
I weep for wonder

Wand′ring far alone
Of shadows on the stars.

Sure on this shining night.

Sicher in dieser leuchtenden Nacht
Voller sternklarer Schatten,

die Güte muss auf dieser Seite des Bodens auf mich aufpassen

in dieser leuchtenden Nacht.

Im Norden ruht das alte Jahr,

alles ist geheilt, alles ist gesund.

Hochsommer herrscht auf Erden,
die Herzen sind stark.

Sicher in dieser leuchtenden Nacht.

Ich beweine vor Staunen
– alleine wandelnd –
die Schatten auf den Sternen.

 

Sicher in dieser leuchtenden Nacht.

 

KEEP ON SINGING
Simon Wawer

Keep on singing!

Voices are singing around!

Making such wonderful sound!

Join us an sing!

Keep on singing,

keep on making music,

feel the rhythm, feel the beat!

Just use your voice, it's all you need!

Singt weiter!

Die Stimmen singen herum!

Sie machen so einen wunderbaren Klang!

Singt mit uns!

Singt weiter,

macht weiter Musik,

fühlt den Rhythmus, fühlt den Beat!

Benutzt einfach eure Stimme, das ist alles, was ihr braucht!

 

Vielen Dank fürs Zuhören!

bottom of page